Schweisspressroste

Schweißpressroste (SP) werden auf vollautomatischen SP-Anlagen hergestellt. Unter hohem Druck werden verdrillte oder runde Querstäbe in einem Arbeitsgang unter hohem Druck eingepresst und gleichzeitig elektrisch voll verschweißt. Das SP-Verfahren gibt dem Schweißpressrost hervorragende Eigenschaften hinsichtlich der Verwindungssteifigkeit und der Schnittfestigkeit. SP-Roste eignen sich daher besonders für den nachträglichen Zuschnitt auf der Baustelle. Die Randeinfassung besteht aus Sickenband oder Flachmaterial.

Oops, an error occurred! Code: 201704241113281ddf619f

Rutschhemmende Schweißpressroste

Schweißpressroste (SP) in rutschhemmender Ausführung werden in Bereichen erhöhten Schmutzanteils eingesetzt. Sie entsprechen der Regel 108-003 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Die Rutschhemmung wird durch gestanzte Tragstäbe erzielt.

Gitterroststufen

Schweißpressroste (SP) können als Gitterroststufen ausgeführt werden und werden grundsätzlich mit einer rutschhemmenden, gelochten Antrittskante und angeschweißten Seitenplatten versehen.